FAQ





Craft Beer Fanshop

Weyermann® Führungen



Find us on Facebook

Facebook Fanshop


Mittelstandspreis

Botschafter Bamberg

Slow Food

Bildergalerie

1879 Die Gründung des Unternehmens lässt sich auf den 4. Oktober 1879 datieren, als Johann Baptist mit der Übernahme des renommierten Firmennamens der Getreidehandlung seines Vaters Michael eine Malzrösterei im Anwesen seiner Schwiegereltern in der Laurenzistraße 28 am Kaulberg errichtet. Unter dem Firmennamen „Mich. Weyermann’s Malzkaffee Fabrik“ produziert Johann Baptist Malzkaffee und verschiedene Sorten Fruchtkaffee. Die „Produktionsanlage“ besteht aus einer kleinen Rösttrommel unter einer Zeltplane. Johann Baptist beschäftigt hier zunächst einen Arbeiter, Hans Späth. Bamberg hat zu diesem Zeitpunkt 26.951 Einwohner.
Da das Unternehmen über keine eigenen Möglichkeiten zur Keimung von Getreide verfügt, wird zuerst nur unvermälztes Getreide gebrannt. Schon bald werden am Oberen Stephansberg Keller zum Keimen des Getreides hinzu gepachtet.
Der Produktionsort in der Laurenzistraße steht unter einem guten Omen, denn der Hl. Laurentius von Rom starb im Jahr 258 den Märtyrertod auf einem glühenden Rost. Laurentius gilt neben dem Hl. Gambrinus als Schutzpatron der Mälzer. Sein Gedenktag ist der 10. August.
 
 
 
 
 
Weyermann® MalzfabrikBrennerstraße 17 - 1996052 Bamberg Telefon + 49 (0) 951 93 220-0Fax + 49 (0) 951 93 220-970eMail info@weyermann.de