Home
Produkte
Warenzeichen
Vertriebspartner
Vertriebspartnerbereich
News & Events
Wir über uns
>> Ausbildung
>> Energiepolitik
>> Stellenangebote
>> Umweltschutz
>> Verhaltenskodex
>> Weyermann Film
>> Weyermann-Tour
Firmengeschichte
Hobbybrauen & Rezepte
Gästebuch
Kontakt
Pressebereich
FAQ
Impressum

Weyermann® Guided Tours

Find us on Facebook

Find us on Facebook

       
       
    


Mittelstandspreis

Botschafter Bamberg

Slow Food

Ausbildung bei Weyermann®


Sie interessieren sich für eine Ausbildung als Fachkraft für Lebensmitteltechnik ?
Unsere Azubis berichten



mehr Infos zur Ausbildung finden Sie hier
Fachkraft für Lebensmitteltechnik

Weyermann® Azubiberichte
TimoErfolgreich Abgeschlossene Ausbildung zur Fachkraft für Lebensmitteltechnik
Hallo, mein Name ist Timo...
mehr


Hallo,

mein Name ist Timo Hofmann und ich bin Auszubildender bei der Firma Weyermann® Malz in Bamberg.

Ich bin 19 Jahre und lasse mich hier bei Weyermann® zur Fachkraft für Lebensmitteltechnik ausbilden. Im Sommer 2016 werde ich die 3-jährige Ausbildung dann mit meiner Abschlussprüfung beenden. Da ich bereits Freunde hatte, die diese Ausbildung absolvierten, wurde ich auf den Beruf der Fachkraft für Lebensmitteltechnik aufmerksam. Mein Berufsberater hatte mir dann meine heutige Firma empfohlen, da er mit Weyermann® bisher nur positive Erfahrungen gemacht hatte. So kam es, dass ich mich bei Weyermann® beworben hatte und dort dann auch angefangen habe. Nun endet bald meine 3-jährige Ausbildung und Weyermann braucht neue Leute, um sie zu Facharbeiter auszubilden.

In meiner Zeit bei Weyermann® habe ich bisher alle Abteilungen, die für die Fachkraft für Lebensmitteltechnik erforderlich sind, besucht. Ich war im Versand und Logistik tätig so wie an den Produktionsstätten Mälzerei und Brauerei. Auch im Labor und in der Warenannahme war ich eingesetzt. Da alle diese Abteilungen Tätigkeiten der Fachkraft Lebensmitteltechnik (FaLet) beinhalten.

Besonders gefällt mir die Arbeit im Versand, das Absacken des Malzes in Säcke und Big Bags. Diese werden dann verladen auf LKWs oder in Container. Und die Kameradschaft bei Weyermann®, die so nicht in jedem Betrieb zu finden ist, gefällt mir gut.

Mit Freundlichen Grüßen

Timo Hofmann


_______________________________________________________
Im August 2016 hat Timo seine Ausbildung erfolgreich abgeschlossen und arbeitet seit September 2016 in der Abteilung Versand bei Weyermann® in Bamberg.
TerrenceErfolgreich Abgeschlossene Ausbildung zur Fachkraft für Lebensmitteltechnik
Die Firma Mich. Weyermann GmbH & Co. KG fiel mir als geborener Bamberger schon immer auf...
mehr


Die Firma Mich. Weyermann GmbH & Co. KG fiel mir als geborener Bamberger schon immer auf. Deutlich ist sie vom Bahnhof zu sehen, von wo aus ich mich immer fragte was sich wohl hinter den Mauern abspielt.

Ich hatte dann die Initiative ergriffen und mich um eine Praktikumsstelle beworben. Nach erfolgreichem Gespräch mit dem Betriebsleiter, Herrn Buhrmann, bekam ich die Möglichkeit mich drei Wochen lang in den Betrieb zu integrieren und die rot-gelbe Welt näher kennenzulernen.

Nach meinem Praktikum stellte sich die Frage wie es nun weiterginge. Zu meinem Glück bot sich auch direkt eine frei Ausbildungsstelle zur Fachkraft für Lebensmitteltechnik an.

In meiner Ausbildung hatte ich bisher die Möglichkeit sehr viele Aspekte der Lebensmittelindustrie näher kennenzulernen. Im Berufsschulunterricht wird das im Betrieb erlernte vertieft und erweitert, wodurch viele Prozesse logischer und durchschaubarer werden. Im Betrieb selbst habe ich sowohl die Grundlagen des Brauens erlernen können, als auch die des Vermälzens. Ich hatte das Glück bisher alle Schritte der Produktion hautnah mitverfolgen zu können, von der Annahme des erntefrischen Getreides bis hin zum braufertigen Malz.

Auch die analytischen Schritte im Labor durfte ich alle kennenlernen. Diese sind notwendig, um die Qualität des Malzes immer zu gewährleisten. Zu meinen Lieblingstätigkeiten im Betrieb gehören die Aufgaben des Mälzers. Die verschiedenen Prozessschritte wie das Einweichen, Keimen und Darren und die Beobachtung der Entwicklungsstadien des Korns finde ich persönlich sehr interessant. br>

_______________________________________________________
Im Januar 2017 hat Terrence seine Ausbildung erfolreich abgeschlossen.
AaronErfolgreich Abgeschlossene Ausbildung zur Fachkraft für Lebensmitteltechnik
Da Weyermann® ein Familienunternehmen in meiner Heimatstadt ist...
mehr



Da Weyermann® ein Familienunternehmen in meiner Heimatstadt ist, habe ich mich für eine Ausbildung zur Fachkraft für Lebensmitteltechnik beworben.

Vor meinem Ausbildungsbeginn arbeitete ich im Obst und Gemüsegroßhandel, hierbei wurde mein Interesse an einer Ausbildung im Lebensmittelbereich geweckt.

Die Ausbildung und Aufgabenbereiche gestalten sich sehr abwechslungsreich. Durch einen regelmäßigen Wechsel zwischen den einzelnen Produktionsabteilungen wird mir das nötige Fachwissen sehr gezielt vermittelt.

Im Allgemeinen begleitet die Fachkraft für Lebensmitteltechnik das Produkt vom Anfang der Produktion durch alle einzelnen Produktionsschritte bis zum Verlassen der Firma zu unseren Kunden.

Mir persönlich gefällt die Mälzerei am besten, da sie ein sehr breites Feld an Aufgaben bietet. Ein Beispiel wäre das Ausweichen im Keimkasten. Dabei wird das Weichgut von der Weiche in einen Keimkasten ausgeweicht. Während des Ausweichens ist auf eine gleichmäßige Verteilung des Materials im Keimkasten zu achten, damit bei dem folgenden Keimungsprozess keine Komplikationen entstehen können. Auch die Erfüllung von Hygieneplänen gehört zu den alltäglichen Arbeiten einer Fachkraft für Lebensmitteltechnik, da Sauberkeit und Ordentlichkeit eine wichtige Voraussetzung für die Produktion und den Umgang mit Lebensmitteln sind.

Dies macht jeden Arbeitstag aufs Neue interessant und einzigartig, so dass es niemals langweilig wird.



_____________________________________________________
Im Juni 2017 hat Aaron seine Ausbildung erfolgreich abgeschlossen und arbeitet seitdem als Schichtmälzer bei Weyermann® in Bamberg.
RichardAuszubildender im 3. Lehrjahr,
Fachkraft für Lebensmitteltechnik

Hi, ich bin Richard...
mehr


Hi, ich bin Richard und habe meine Ausbildung am 09.11.15 als Fachkraft für Lebensmitteltechnik begonnen und bin im dritten Lehrjahr.

Die Ausbildung bei Weyermann® ist interessant und abwechslungsreich.
Ich durfte bereits mehrere Abteilungen des Betriebes kennenlernen, wie zum Beispiel die Röstmalzbierbrauerei, die Braumanufaktur oder das Labor.

Ich kann mich überall mit einbringen und habe verschiedene Aufgaben.
Besonders gefallen mir die abwechslungsreichen Tätigkeiten, denn als Auszubildender durchlaufen wir mehrere Abteilungen mit verschiedenen Aufgaben.

Insgesamt sind es 7 Abteilungen:

Labor, Versuchsbrauerei, Mälzerei, Gerstenannahme, Logistikzentrum, Versand, Röstmalzbierbrauerei

Hierbei gefällt mir besonders das Labor, denn hier werden die LKWs vor dem Abladen kontrolliert. Hierzu darf ich die Getreidestechproben des Anlieferers nach Schädlingen, Korngröße, Keimfähigkeit sowie Protein- und Wassergehalt untersuchen, und das ist nur ein Teil der Aufgaben im Labor.

Es macht Spaß und ich freue mich auf die nächsten Jahre bei Weyermann®.

Jonas Auszubildender im 2. Lehrjahr,
Fachkraft für Lebensmitteltechnik

Servus, mein Name ist Jonas ...
mehr


Servus, mein Name ist Jonas und mache die Ausbildung zur Fachkraft für Lebensmitteltechnik.

Da ich schon immer im schönen Bamberg lebe, bin ich mit Weyermann ® ,,vor der Haustüre aufgewachsen“.
Schon als kleines Kind war ich immer sehr fasziniert von dem großen und schönen Gelände der Firma.

Ich machte zuerst in einem anderen Betrieb eine Ausbildung, die mir aber überhaupt nicht zusagte und so entschloss ich mich im Mai 2016 umzusehen, ob es noch freie Ausbildungsstellen für September gibt.

Dort fiel mir direkt die Ausbildung zur Fachkraft für Lebensmitteltechnik bei Weyermann® auf, so dass ich mich beworben habe und nach einem Bewerbungsgespräch und einer kleinen Führung durch die rot-gelbe Weyermann® Welt im September die Ausbildung startete.

Die Ausbildung gefällt mir sehr gut, weil sie richtig abwechslungsreich und super interessant ist. Außerdem gleicht kein Arbeitstag dem anderen. Als Fachkraft für Lebensmitteltechnik begleiten wir den Rohstoff durch alle Produktionsschritte bis zum fertigen Endprodukt.
In der Ausbildung werden alle gewerblichen Stationen durchlaufen:
Gerstenannahme, Labor, Mälzerei, Versand, Logistikzentrum, Röstmalzbierbrauerei und Versuchsbrauerei.
Eins der wichtigsten Punkte im Lebensmittelbereich ist die Sauberkeit und Hygiene.
Ich wurde von den Arbeitskollegen super aufgenommen und fühl mich in der Weyermannfamilie richtig Willkommen.

Die Angebote der Firma Weyermann® wie zum Beispiel die Bio-Äpfel, der Haustrunk oder die verschiedenen Veranstaltungen wie das Ostergrillen oder der Bockbieranstich gefallen mir sehr gut.


MaximilianAuszubildender im 2. Lehrjahr,
Fachkraft für Lebensmitteltechnik in Haßfurt

Hallo, mein Name ist Maximilian
mehr


Hallo, mein Name ist Maximilian Ludwig. Ich bin 18 Jahre alt und befinde mich gerade im 2. Lehrjahr im Ausbildungsberuf „ Fachkraft für Lebensmitteltechnik“ bei der Firma Weyermann® Malz in Haßfurt.

Ich bin durch das Internet auf die rot-gelbe Weyermann® Welt aufmerksam geworden. Nach einer Recherche auf der Homepage wurde mir klar, dass ich hier meine Ausbildung beginnen möchte. Bereits bei meinem Vorstellungsgespräch hatte ich das Gefühl herzlich willkommen zu sein. An diesem Unternehmen gefällt mir der familiäre Umgang miteinander sehr und zudem bietet die Firma eine Menge Möglichkeiten sich weiter zu entwickeln.

Zu meinen Aufgaben am Standort Haßfurt zählen sowohl die Eingangskontrolle der Rohware, sowie die Ausgangskontrolle des fertigen Malzes. Des Weiteren ist man als Lebensmitteltechniker für die Kontrolle jedes Produktionsschrittes zuständig, was diesen Beruf zu einem vielseitigen macht.

In meiner Ausbildung am Standort Haßfurt durchlaufe ich alle Abteilungen von der Mälzerei bis zur Absackung und erhalte somit einen Einblick in alle Produktionsschritte des Malzes.

In meiner bisherigen Lehrzeit konnte ich die Abteilungen Produktion und Labor/Rohwarenannahme kennenlernen. Dort hat mir am meisten das Analysieren der Rohware gefallen und mit einem Knopfdruck mehrere Tonnen Malz zu bewegen.

Es ist ein sehr gutes Gefühl ein Mitglied des rot-gelben Weyermannteams zu sein und freue mich meine 3 jährige Ausbildung in diesem Unternehmen zu absolvieren.

Mit freundlichen Grüßen

Maximilian Ludwig
JureAuszubildender im 1. Lehrjahr,
Fachkraft für Lebensmitteltechnik in Haßfurt

Hallo, ich heiße Jure ...
mehr


Hallo, ich heiße Jure Trautner und bin 16 Jahre alt. Seit dem 01.09.2017 bin ich am Standort Haßfurt in meiner Ausbildung zur Fachkraft für Lebensmitteltechnik tätig.
Durch meinen Berufsberater bin ich auf die Firma Weyermann® Malz aufmerksam geworden.

Schon beim ersten Kontakt, mit dem derzeitigen Ausbilder und der Geschäftsleitung, wurde mir klar, dass Weyermann® mehr als nur eine Firma ist. Weyeramnn® ist eine große Familie, die man direkt ins Herz schließt.
Bei den vielseitigen Aufgeben in der Ausbildung mag ich besonders das Leerkehren der Silos und das Stechen der LKWs. Die Verpflegung, die man sich jeden Tag aufs Neue aussuchen kann schmeckt köstlich und ist günstig, da ein großer Teil von der Firma übernommen wird.

Die Berufsschule ist in Kulmbach, wo man gegebenenfalls in einer Jugendherberge unterkommen kann. Die Kosten hierfür übernimmt ebenfalls die Firma. Diese besucht man 11 Wochen im Jahr. Hier kann man Gleichgesinnte treffen und neue Freundschaften schließen.

Ich freue mich, dass ich ein Teil des großen Ganzen bilden kann und möchte voraussichtlich meine Ausbildung im Jahr 2020 beenden. Ich hoffe, dass ich in dieser Zeit noch tiefere Einblicke in die Weyermann® Welt bekomme.

 
Weyermann® Malzfabrik Brennerstraße 17 - 19 96052 Bamberg Telefon + 49 (0) 951 93 220-0 Fax + 49 (0) 951 93 220-970 eMail info@weyermann.de