FAQ





Craft Beer Fanshop

Weyermann® Führungen



Find us on Facebook

Facebook Fanshop


Mittelstandspreis

Botschafter Bamberg

Slow Food

Bildergalerie

1888 Der stetige Erfolg des jungen Unternehmens bei der Herstellung von Malzprodukten erfordert größere Produktionsanlagen. Johann Baptist erwirbt im Frühjahr 1888 Grund und Boden jenseits der Bahnlinie und beschließt den schrittweisen Aufbau einer Spezialmalzfabrik am neuen Standort Memmelsdorfer Straße / Brennerstraße unter Federführung von Architekt Gustav Haeberle (1853-1930), seinem Schwager. Hier sollte die modernste Mälzerei der Zeit entstehen.
Die Memmelsdorfer Straße existiert zu dieser Zeit nur als Feldweg, die Zufahrt zur Firma muss in Eigeninitiative angelegt werden. Zunächst werden Lagerhäuser für Gerste entlang der Bahnlinie gebaut, ebenso ein Kontorgebäude sowie eine Brennerei für die Farb- und Caramelmalze.
Die Jahre ab 1888 sind eine Periode intensiver Bautätigkeit. Dem Bau der ersten Lager- und Kontorgebäude schließt sich in rascher Folge der Bau der Alten Brennerei, des Alten Maschinen- und Kesselhauses und vieler weiterer Gebäude an. 1897 wird die Neue Farbmalzbrennerei realisiert und 1904 das große Gebäude der Pneumatischen Mälzerei, das noch heute prägend für Gesamtbild des Unternehmens ist.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Weyermann® MalzfabrikBrennerstraße 17 - 1996052 Bamberg Telefon + 49 (0) 951 93 220-0Fax + 49 (0) 951 93 220-970eMail info@weyermann.de